foto1
foto1
foto1
foto1
foto1
Feyaria
Hier zeige ich euch alles was ich so am Rechner mache, ob Bilder, Intros, Modele oder einfach Online Spiele sind. Bei den Spielen werde ich auch etwas Wissenwertes zu machen.Halt alles was mir Spaß macht :) Diese Seite ist noch im Aufbau, aber ich wünsche euch trotzdem viel Spaß beim umguckenHome



Feyaria

Hier zeige ich euch alles was ich so am Rechner mache, ob Bilder, Intros, Modele oder einfach Online Spiele sind. Bei den Spielen werde ich auch etwas Wissenwertes zu machen.Halt alles was mir Spaß macht :) Diese Seite ist noch im Aufbau, aber ich wünsche euch trotzdem viel Spaß beim umgucken

Mehr....

Cinema 4D

Cinema 4D ist eine 3D-Grafiksoftware des Unternehmens Maxon zum Erstellen von 3D-Modellen, Texturen, Computergrafiken und Animationen. Cinema 4D wird nicht nur für Fernsehwerbung und im privaten Bereich eingesetzt, sondern auch für Filme

Mehr...

Guild Wars 2

Guild Wars 2 ist ein MMORPG für Windows und Mac OS. Es wurde, ebenso wie der Vorgänger Guild Wars, von ArenaNet entwickelt und vom Publisher NCsoft am 28. August 2012 erstmals veröffentlicht.

Mehr...

Black Desert

Black Desert ist ein Online-Rollenspiel, das in einer Fantasywelt spielt. Der Spieler entscheidet sich zu Beginn für eine der folgenden 15 Charakterklassen: Lahn, Mystique, Schütze, Krieger, Waldläuferin, Berserker, Schwarzmagierin, Walküre, Magier/in, Bändigerin, Musa, Maehwa, Ninja, Kunoichi, Dunkelklinge und Streiter/Stürmer. Die Klassen sind geschlechts- und rassenspezifisch festgelegt.

Mehr...

Kalender

April 2020
M T W T F S S
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Login Form

Besucherzähler

205962
Heute
Gestern
Diese Woche
Letzte Woche
Dieser Monat
Letzten Monat
Alle Tage
5081
3010
9711
189982
14005
26305
205962

Your IP: 35.175.121.230
2020-04-09 10:24

Wer ist Online?

Aktuell sind 145 Gäste und keine Mitglieder online

Reittiere sind Kreaturen, die genutzt werden können, um die Kristallwüste und Tyria zu durchqueren. Sie sind mit der Erweiterung Path of Fire verfügbar.

Mechanik

Reittiere basieren auf dem Beherrschungssystem. Sind sie einmal freigeschaltet, können sie von jedem Charakter des Accounts genutzt werden. Sie können jederzeit durch Drücken der X-Taste herbeigerufen werden. Über einen Rechtsklick auf das Fertigkeitensymbol kann man eines der vier Reittiere auswählen.

Erleidet man einen signifikanten Fallschaden, während man auf einem Reittier sitzt, wird man zwangsweise vom Reittier abgeworfen. Man kann jedoch sofort wieder aufsteigen, da man selbst keinen Schaden erleidet.

Reittiere können auf allen Karten der offenen Welt in Tyria verwendet werden, ausgenommen sind dabei einige Bereich um Sprung-Rätsel, in denen meist auch kein Gleitschirm genutzt werden kann.

Liste der Reittiere

Jedes Reittier hat eine besondere Fähigkeit, die in unterschiedlichen Gebieten zum Einsatz kommen kann.

Raptor

Raptoren sind widerstandsfähige und flinke Wesen. Dank ihrer Intelligenz sind sie überraschend einfach abzurichten. Sie können große Distanzen mit nur einem Sprung überwinden. Aus diesem Grund sind sie bei vielen Wüstenbewohnern als Reittiere beliebt. Reisenden wird geraten, vor dem Verlassen der Stadt Amnoon unbedingt einen Raptor-Gefährten zu erwerben.

 

Schakal

Schakale sind schwer fassbare, magische Kreaturen, die aus Wüstensand bestehen. Ihre Gestalt verdanken sie magischen Runen. Sie können sich in Sand auflösen, um sich über kurze Distanzen hinweg zu teleportieren. Zudem können sie Sand-Portale passieren. Die Dschinn des Ödlands erschaffen und zähmen Schakale. Wenn ihr euch als würdiger Trainer erweist, könnt ihr euch vielleicht mit einem dieser Wesen anfreunden.

 

Schweberochen

Schweberochen sind anmutige Kreaturen, die im Elon-Fluss beheimatet sind. Sie leben über dem Wasser und atmen durch große Luftsäcke, während sie über der Wasseroberfläche schweben. Schweberochen können zwar nicht wirklich fliegen, doch können sie kurze Entfernungen auf einer Höhe zurücklegen, die mehreren Norn entspricht. Das macht sie zu unverzichtbaren Begleitern beim Durchqueren von weitläufigen Gebieten mit heimtückischem Treibsand oder Schwefel.

 

Springer

Die langen Ohren und Schnüffelnasen der Springer sind liebenswürdig, doch die größte Stärke dieser Art liegt in ihrer Fähigkeit, bei senkrechten Sprüngen atemberaubende Höhen zu erreichen. Reisende Kaufleute und Kuriere nutzen sie, um die blanken Klippen des Kristallhochlands zu überqueren. Auf diese Weise lässt sich die Reisedauer um Wochen verkürzen.

Greif

Der riesige scheue Greif kann in großen Höhen gleiten, obwohl er beinahe so viel wiegt wie ein Dolyak. Die Mondsicheln versuchen, die Berichte über Greifenreiter am Wüstenhimmel als Unfug hinzustellen. Euch steht eine lange Reise bevor, wenn ihr euch einen eigenen Greifen sichern wollt.

 

 

Rollkäfer

Er rollt durch die Wüste. Bergab nimmt er Geschwindigkeit auf und Bergauf nimmt er Geschwindigkeit ab. Bei Sprüngen lassen sich nach einem gewissen "Level" sogar Tricks ausführen. Eines der schnellsten Reittiere, wenn er richtig Geschwindigkeit aufgenommen hat.

 

 

Kriegsklaue

Dieses furchteinflößende Katzen-Reittier eignet sich perfekt für den Kampf und den Belagerungskrieg. Ihr könnt die Kriegsklaue nur im WvW erhalten, aber überall dort herbeirufen, wo andere Reittiere herbeigerufen werden können.

 

 

 

 

Himmelsschuppe

Himmelsschuppen machen sich ihre Ausdauer und Stärke zunutze, um sich in die Lüfte zu erheben. Sie klammern sich an Klippenwände, um Energie für lange Aufstiege zu sammeln, fressen für ihr Leben gern Fisch und freuen sich schon darauf, euch kennenzulernen.

 

 

Quelle: https://wiki-de.guildwars2.com/wiki